Halifax Commons Inn

Meine Reise nach Nova Scotia war eine 2-wöchige Rundreise, auf der ich in verschiedenen Unterkünften schlief. Ich möchte hier meine Eindrücke schildern, vielleicht um dem ein oder anderen eine Entscheidung für oder gegen einen Schlafplatz zu vereinfachen. Ich bin ein recht pflegeleichter Gast, für mich kommt es darauf an, dass das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, Grundsätzliches wie Sauberkeit und funktionierende Geräte verlange ich schon. Wenn mir im Prospekt etwas versprochen wird, dann will ich auch, dass das geliefert wird.

Das Commons Inn in Halifax, West Street Ecke Agricola Street, ist so ziemlich das günstigste Hotel vor Ort. Für 4 Nächte im Doppelbett musste ich 467$ zahlen, Steuern und Frühstück inbegriffen. Das Hotel besteht aus inzwischen 3 verbundenen Häusern, von denen das an der Agricola Street das neueste ist. Alles macht den Eindruck von umgebauten Wohnhäusern, was für mich einen großen Charme hat. Es gibt 2 Treppenhäuser, die das ganze verschlungen wirken lassen, und mir sehr gut gefallen hat. In meinem Zimmer gab es das Bett, Nachttische, 2 Stühle, einen Tisch, eine Klimaanlage, Mikrowelle und Kühlschrank. Die Möbel waren offensichtlich alt, aber dabei nicht schäbig.

Commons Inn Zimmer

Im Bad war eine Badewannen-/Duschkombination, wobei in der Badewanne Massagedüsen waren. Alles durchaus nett.

Commons Inn Bad

Der Flur vor den Zimmern im 3. Stockwerk:

Commons Inn Flur

Terasse zwischen den Häusern:

Commons Inn Dachterasse

Ausblick aus meinem Zimmer:

Commons Inn Ausblick

Das Frühstück war in Ordnung, einfach aber lecker. Kaffee, Tee, Orangensaft, Toast, Marmelade, Erdnussbutter, Joghurt, Cerealien, Milch, Früchte.

Das Personal war freundlich und hilsbereit. Es gibt für mich da klar das Fazit: was auf der Webseite verprochen wird, das gibt es, mehr darf man nicht erwarten, aber es ist auch nicht weniger. Mir hat es dort sehr gut gefallen.